Renova Miljö AB

Kontrollraum-Projektmanagement für ein Abfall- und Recyclingunternehmen in Göteborg, Schweden

Die Renova Group

Die Renova Group ist Eigentum von zehn Kommunen in Westschweden. Renova bietet komplette Abfall- und Recyclinglösungen für Unternehmen und Städte an, einschliesslich der Sammlung und des Transports aller Arten von Abfällen und recycelbaren Materialien.

Renova's Vision ist die aktive Entwicklung und Bereitstellung nachhaltiger Abfall- und Recyclingdienstleistungen für ihre Gemeinden und die Abfallreduzierung durch Recycling. Im Jahr 2019 setzte Renova die weltweit ersten vollständig elektrischen Müllfahrzeuge ein, die nicht nur sauber, sondern auch leise sind, wenn sie frühmorgens ihre Runden in den Wohngebieten drehen. Inzwischen wird die gesamte Fahrzeugflotte von Renova mit erneuerbaren Kraftstoffen betrieben. Das ist Fortschritt! 

 

Neues SCADA-System

Renova hat im Jahr 2020 ein neues SCADA-System eingeführt, muss aber das alte und das neue System für einen Zeitraum von 3 - 5 Jahren gleichzeitig betreiben. Der grosse Vorteil der WEYTEC-Lösung liegt in der problemlosen parallelen Unterbringung beider Systeme in der WEYTEC distributionPLATFORM (WDP). Die Leitwartenbediener, die den täglichen Betrieb überwachen, können auf ihrer smartTOUCH Tastatur sofort zwischen den beiden SCADA-Systemen wechseln. Separate Tische und eigene Bildschirme sind nicht notwendig. Ein einziger Tastendruck genügt.

Die WDP ermöglicht eine praktisch unbegrenzte Anzahl von Quellen, die von allen Benutzern gemeinsam genutzt werden können und von jedem Arbeitsplatz und auf jedem Bildschirm verfügbar sind.

 

"Corona-konforme" Installation

Das Projekt wurde während eines Coronavirus-Lockdowns geplant und durchgeführt. Um eine Quarantäne für die beteiligten Ingenieure zu vermeiden, hat das WEYTEC-Projektteam auf eine Vor-Ort Reise verzichtet. Der Werksabnahmetest, bei dem das WDP-Basissystem und die Datenbank in der Schweiz vorinstalliert und vorkonfiguriert wurden, bevor die Logistik alles nach Schweden transportierte, war entscheidend für den Erfolg des Projekts. WEYTEC bot technische Live-Anleitungen über Remote-Zugriff auf die WDP und seine Datenbank. Ein offener Informationsaustausch mit dem Techniker der TM Group (WEYTEC's lokaler Vertriebspartner in Schweden) vor Ort sorgte für eine einwandfreie Zusammenarbeit zwischen den Partnern, sowohl während, als auch direkt nach der Installation. Alles verlief reibungslos.

Download

Hier können Sie die Beschreibung des Cases herunterladen: 

Case Study Renova Miljö AB

Facts & Figures

Arbeitsplätze

  • 5 Bedienplätze mit 2 - 4 Bildschirmen 
  • 1 Redundanzarbeitsplatz im technischen Bereich

Tastaturen

  • 6 smartTOUCH Tastaturen, inklusive einer im Data Workshop
  • Individuell gestaltete Arbeitsplatz-Konfigurationen

WEYTEC distributionPLATFORM

  • 15 gemeinsame und dedizierte Quellen
  • IP Remote II

smartVISUAL

  • Bildschirme auf mehrere Quellen aufteilen
00

Die Lösung: Heute und morgen

Renova entschied sich für ein übersichtliches WDP-System, das den unmittelbaren Bedarf an der Integration zweier SCADA-Systeme erfüllen sollte. Renova verwendet eine Mischung aus Kupferkabel und Glasfaserinfrastruktur für die Operator-Arbeitsplätze. Jeder Arbeitsplatz ist mit individuellen Layouts ausgestattet und personalisiert.

Das WDP-System bietet dem Kunden die nötige Flexibilität und Architektur, in die er hineinwachsen kann. Wenn das "alte" SCADA-System ausser Betrieb genommen wird, ist geplant, dass neue Anwendungen von Drittanbietern integriert werden und allen Leitwarten-Operatoren über mehrere redundante Standorte hinweg zur Verfügung stehen.

In bester Gesellschaft

Dieses Projekt ist bereits die 3. WEYTEC-Installation in Göteborg, Schweden; alle im Zusammenhang mit der Stadt Göteborg. Mikael Bergqvist, Country Manager bei TM Group, sagt: "Renova sah die Vorteile der WEYTEC-Arbeitsplätze bei einigen ihrer Kollegen, die in anderen Kontrollräumen in der Stadt arbeiten und war überzeugt, dass sie auch bei ihnen gut funktionieren würden." Das spricht sich herum.