Hamburg Port Authority

Hamburg, Deutschland – Erneuerung der Nautischen Zentrale des Hamburger Hafens. WEYTEC distributionPLATFORM für die modernste Verkehrsleitzentrale.

Aufgabe

Die Hamburg Port Authority (HPA) setzt Massstäbe beim Verkehrsmanagement zu Land und zu Wasser. Auf dem Weg zum führenden smartPORT erneuerte sie unter anderem die Nautische Zentrale, die den Schiffsverkehr im Hafen regelt. 

Für fünf Nautiker-Arbeitsplätze sollte ein fortschrittliches Arbeitsumfeld geschaffen werden. Die HPA wollte Dutzende von Datenquellen und Diensten, die Leistung von ca. 50 Rechnern, Kommunikationskanäle und mehr zusammenführen. Veraltete IT-Spezialsysteme mussten abgelöst werden. Ein neues Bedienungskonzept war nötig. Früher brauchten die Nautiker mehrere Tastaturen, um alle Funktionen ausüben zu können. Eine Videowand sollte den Hafenbetrieb künftig dynamisch visualisieren. Zuvor arbeiteten die Nautiker mit handschriftlichen Notizen auf einer Magnetwand. 

 

Lösung

Die WEYTEC distributionPLATFORM integriert alle internen und externen Datenquellen, die der HPA zur Verfügung stehen. Jeder Nautiker kann – soweit berechtigt – von jedem Arbeitsplatz sekundenschnell auf alle Rechner, Quellen, Funktionen und Visualisierungen zugreifen. Dazu benötigt er am modernen Arbeitsplatz nur noch eine Tastatur, die WEYTEC MK06. True Channel Communication verbindet die Rechner und Systeme im neuen Netzwerk der Nautischen Zentrale. Dadurch lassen sie sich allein mit KVM-Signalen bedienen – ohne Treiber oder Eingriffe in Quell-Systeme. Die Rechner stehen in einem gekühlten, gesicherten, 44 m2 grossen Serverraum.

Download

Hier können Sie die Beschreibung des Cases herunterladen:

Case

Facts & Figures

Arbeitsplätze

  • 10 Desks für Nautiker, 
  • Office-Arbeitsplätze 

Tastaturen

  • 10 x WEYTEC MK06 

Remote Lösung

  • IP Remote II

WEYTEC distributionPLATFORM

Grossbildanzeige

  • 5 x 3 Cubes 
  • Hafenübersichtsplan
00

Visualisierung

Die neue digitale Grossbildanzeige der Nautischen Zentrale visualisiert alle nötigen Informationen live, automatisch und verzerrungsfrei. Dazu gehören Hafenanlagen, elektronische Karten, Schiffsbewegungen, Daten zur Identifikation jedes Schiffs und bei Bedarf weitere Informationen. Über ihre Tastatur und die WEYTEC distributionPLATFORM schalten die Nautiker ausgewählte Bildschirminhalte (z.B. Nachrichten, Leitstandinformationen, Wetterlage, Bewegungsdaten, Überwachungskameras) auf den Screen. So sehen sie sekundengenau, was draussen auf dem Wasser und im Umfeld des Hafens geschieht. Hochauflösende, energieeffiziente LED-Technik liefert brillante Darstellungen, die von allen Arbeitsplätzen aus ermüdungsfrei erkennbar sind. 

Hintergrund

Ein Tross von 10.000 Seeschiffen läuft jedes Jahr den Hamburger Hafen an. Darunter die grössten Containerschiffe der Welt. Jedes Schiff findet auf Anhieb seinen Liegeplatz – einen von rund 300 an den insgesamt 43 km langen Kaimauern. Der Verkehr läuft bei Tag und Nacht, Ebbe und Flut, Nebel und Sturm. Wer so viel Verantwortung trägt und das hohe Güter- und Verkehrsaufkommen rund um die Uhr souverän bewältigen muss, braucht die besten Instrumente. 

smartPORT heisst deshalb das Programm der HPA. Hamburg will der intelligente, digital vernetzte und völlig reibungslos funktionierende Verkehrsknotenpunkt sein. Ziel ist, durch übergreifende Steuerung für einen stets flüssigen Schiffs-, Strassen- und Schienenverkehr zu sorgen. So bleibt der Hamburger Hafen im Wettbewerb führend und so bewältigt er die wachsenden Logistikaufgaben. Er ist Drehscheibe für rund 140 Mio. Tonnen Fracht pro Jahr. 

Zusammen mit der Universität und dem Technologiecenter Hamburg untersuchte die HPA ab 2011, wie sich der smartPORT verwirklichen lässt. Ergebnis: Die Nautische Zentrale braucht moderne Arbeitsplätze und eine neue Leitstand-Technik. 

Bei WEY Technology fand die HPA die Lösungen zu allen Fragen und den Partner, der Bedienung und Visualisierung aus einer Hand liefert. Wichtig war, dass WEYTEC die Systemkomponenten selbst entwickelt und auf spezifische Bedürfnisse eingehen konnte. Der Support reichte von der Planung über Tests bis zur Installation und Schulung. Die intuitive Bedienung der Systeme mit WEYTEC Keyboards und der Screen eröffneten für den Hafenkapitän und die Nautiker eine neue Ära: die Ära der smarten Nautischen Zentrale.