Leistungsstarke Handelsräume und eine Business Continuity-Lösung für die Zürcher Kantonalbank

WEYTEC stattet energiesparende ZKB Händler-Arbeitsplätze aus, die die Betriebstätigkeit sichern

Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) ist die viertgrösste Bank der Schweiz und verfügt über eine höchstmögliche Bonität der  wichtigsten Ratingagenturen. Damit zählt sie zu den sichersten Universalbanken der Welt. Die ZKB entschied sich, ihre bisherigen Händler-Arbeitsplätze in der VDI (Virtual Desktop Infrastructur)-Umgebung mit Thin Clients und abgesetzten Blade-PCs zukünftig mit einer Hardware-Übertragungslösung mit Standard-Hochleistungs-Workstations auszustatten. WEYTEC richtete 240 Händler-Arbeitsplätze mit der WEYTEC distributionPLATFORM und den multifunktionalen und ergonomischen smartTOUCH Tastaturen ein. Die Hochleistungs-Arbeitsplätze mit Hot-Standby PCs sind sehr zuverlässig und energiesparend. Eine ZKB-interne Studie zeigt, dass die Bank mit der WEYTEC KVM-Lösung 75.6 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr einspart und somit zu einer Green IT beiträgt.

Die standortübergreifende Business Continuity-Lösung und die flexible Free-Seating Konfiguration von WEYTEC bieten zusätzlich Sicherheit und gewährleisten den laufenden Betrieb der Bank. Das kam der ZKB gerade in Zeiten von COVID-19 zugute: Die ZKB liess ihre Mitarbeiter an zwei Standorten aufgeteilt arbeiten. Dank unserer WEYTEC Lösung konnten sie dadurch produktiver und ohne Unterbrüche arbeiten sowie das Social Distancing wahren. Das ist der WEYTEC-Effekt.

 

Lesen Sie hier die ganze Case Study.